Machen Sie mit!

Mit der Erprobung erster Materialien von «SPRACHWELT» möchten wir Rückmeldungen von Lehrpersonen aus der Praxis erhalten. Dadurch können die entwickelten Lern- und Lehrmaterialien gezielt optimiert und weiterentwickelt werden.

Erprobung

Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit?

  • Sie entscheiden, welche Lehrmittelteile Sie mit Ihrer Klasse erproben möchten.
  • Sie bekommen die Lernmaterialien unentgeltlich zur Verfügung gestellt.
  • Sie erhalten viele Anregungen für die Unterrichtsgestaltung.
  • Sie leisten einen entscheidenden Beitrag zur Optimierung der Lern- und Lehrmaterialien.

Erprobungstermine Zyklus 1

Die Erprobung von SPRACHWELT 1 ist bereits abgeschlossen.

Erprobungstermine Zyklus 2

  • 1. und 2. Phase: abgeschlossen
  • 3. Phase: Oktober–Dezember 2020

Anmeldung

nadine.trachsel@schulverlag.ch

Ablauf

Pro Erprobungsphase bieten wir mehrere Pakete an. Die Lehrperson legt fest, wie viele Pakete sie erproben will. Es ist erwünscht, dass möglichst viele Pakete erprobt werden.

Nach Abschluss der Erprobung gibt die Lehrperson mittels Fragebogen eine Rückmeldung (Fragebogen wird zu Beginn der Erprobungsarbeit zugestellt). Die Lehrperson holt das Einverständnis der Schulleitung ein.

Stimmen

Erprobung 1 SPRACHWELT 1

Lehrpersonen

Die Möglichkeit, mit allen SuS im Zyklus 1 an derselben Lernaufgabe arbeiten zu können, erachte ich als sehr grossen Fortschritt. Ebenso sind die Aufgaben sehr vielfältig und umfangreich.

Unsere Schülerinnen und Schüler waren sehr motiviert an den Königsgeschichten dran, und es entstanden tolle Sachen, an denen die Kinder sehr viel lernten, ohne dass sie es wirklich als «Lernen» wahrnahmen.

Dieses Lehrmittel wirkt sehr anregend und kommt mit einem anderen Lehr-/Lernverständnis daher.

Erprobung 2 SPRACHWELT 1

Lehrpersonen

Toll, dass sich die erprobten Teile für den offenen Unterricht eignen. So kann jedes Kind in seinem Tempo arbeiten.  Ebenfalls sehr gut, dass es, insbesondere beim Schreibteil, viele Lösungen gibt und die SuS auch ermuntert werden, eigene Lösungen zu finden, eigene Wege zu gehen.

Wir haben die Unterlagen als äusserst hilfreich empfunden. Die Aufgabenstelllungen waren schlicht, klar und sehr effektiv in der Umsetzung.

Ich fand die Idee, mit Sachbüchern zu arbeiten, sehr interessant und ich fand es spannend, den Teil „Welt der Sachen“ auszuprobieren.

Erprobung 3 SPRACHWELT 1

Lehrpersonen

Die Spiel- und Lernwelt von Charlie und Lola hat mich begeistert. Da wurde wirklich an der Erlebniswelt der Kinder angeknüpft. Die Kinder konnten viel über Filme und Kino erzählen.

Mit Versen und Gedichten die Sprache erforschen fanden die SuS super. Sie hatten so einen spielerischen Umgang, waren motiviert dabei, und auch das generative Schreiben war für alle toll.

Für mich ist wichtig, dass das Lehrmittel nicht zu sprunghaft ist, sondern lange an einem Thema bleibt, damit die SuS eintauchen können und dranbleiben können. Auch ist das Lehrmittel so konzipiert, dass es die Kinder zum selber Nachdenken und Weiterentwickeln der Anfangsideen anregt. So entstanden bei uns im Kindergarten ganz tolle weitere Projekte.

Erprobung 1 SPRACHWELT 2

Lehrpersonen

Die SuS wurden in den Bereichen Sprechen und Zuhören sehr gefördert. Ich kann klare Fortschritte erkennen. Unsere Gesprächskultur und Gesprächsregeln wurden zusätzlich unterstützt und vertieft.

Dass alles digital vorhanden ist, kommt mir sehr entgegen. Das Strategieheft ist ein gutes Mittel, das Überdenken von Lernvorlieben und -fähigkeiten anzukurbeln. Die SuS waren immer sehr motiviert, da sie die Themen angesprochen haben und sehr abwechslungsreich vermittelt werden.

Im Vergleich wirkt ihr Lehrmittel frisch und im Kommentar mit Fokussierung auf das wirklich Notwendige ausgerichtet. Die Aufgaben sind gehaltvoll und motivierend für die SuS.

Erprobung 2 SPRACHWELT 2

Lehrpersonen

Meinen SuS hat das Hörspiel sehr gefallen. Sie haben die Lernaktivitäten motivierend bearbeitet und sich jeweils auf die Deutschlektionen gefreut. Die Umsetzung des Kurztextes «Eine Cola bitte» in ein Hörspiel war für viele SuS ein Highlight und hat ihnen grosse Freude bereitet.

Die einzelnen Kapitel im Arbeitsheft Sprache erforschen haben die SuS zu einem besseren Sprachverständnis verholfen. Ich habe im Unterricht gemerkt, dass sie nun zusammengesetzte Wörter auch wirklich zusammenschreiben. 

Ich persönlich finde die Aufgaben viel ansprechender als in anderen Lehrmitteln, gerade im Bereich der Sprachbetrachtung, die ja für viele SuS sehr langweilig und öde ist. Die Aufgaben mit den Zeitungsausschnitten waren sehr abwechslungsreich und auflockernd zur Theorie.

Schülerinnen und Schüler

Ich finde das Dossier sehr gut gelungen. Die Abschnitte mit dem Merke Dir! gefallen mir besonders. Cool finde ich auch das man sozusagen nicht immer Arbeiten muss, sondern auch «Spassaufgaben» lösen kann. (Sandro)

Das Dossier hat mir sehr geholfen. Ich weiss jetzt das es Fugenelemente gibt und das Verben oder Adjektive als erstes Wort stehen. Zum Beispiel Schlafzimmer oder Hochhaus. Tipps: es könnte ein bisschen mehr Bilder haben und es könnte ein bisschen besser erklärt werden. Gefallen haben mir die Aufgaben und die Monsterwörter waren sehr witzig. (Leonie)

Letzte Woche erhielten wir dieses tolle Wortbild-Heft. Es macht mir freude daran zu arbeiten. Ihr habt es sehr lustig und schön gestaltet. Nun arbeite ich regelmässig daran. Besonders die Monsterwörter haben mir gefallen. (Alexander)

Mir macht das Dossier sehr Spass! Ich habe gelernt was ein Kompositum ist. Die Bilder sind sehr lustig und schön. Mir wird es sehr Spass machen, auch weiterhin. Mein Verbesserungsvorschlag ist, manchmal besser beschreiben wie die Aufgabe geht. (Alicia)

Ich fand das Wortbildungsdossier, das Sie erstellt haben, toll. Es hat mir gefallen, dass es auch Aufgaben dabei hatte, die man mit basteln, schneiden und aufkleben lösen musste. Da ich in einer Klasse mit 4-, 5- und 6-Klässler/ innen bin, habe ich gemerkt, dass das Dossier für jede Altersklasse gestimmt hat. Verbesserungsvorschläge habe ich keine. (Cinzia)

Letzte Woche hat mir am Dossier zu arbeiten Spass gemacht. Sie könnten die Aufgaben für die 6.Klasse noch ein bisschen Spanender machen.  Mit hat aber die Gestaltung des Dossier gut gefallen. Ich finde gut das sie ein «Merke dir» unten hingeschrieben habe. (Noel)

Erprobung 3 SPRACHWELT 2

Impressionen

Mitwirkende

SPRACHWELT 1

Erste Erprobungsphase (Oktober 2018 bis Januar 2019):

36 Lehrpersonen / Klassenaus den Kantonen:

  • Bern
  • Solothurn
  • Appenzell Innerrhoden
  • Appenzell Ausserrhoden
  • St. Gallen
  • Freiburg

Zweite Erprobungsphase (März 2019 bis Juni 2019):

56 Lehrpersonen / Klassen aus den Kantonen:

  • Bern
  • Aargau
  • Uri
  • Schwyz
  • Zürich
  • Solothurn
  • St. Gallen
  • Thurgau

Dritte Erprobungsphase (Oktober 2019 bis Dezember 2019)

57 Lehrpersonen/Klassen aus den Kantonen

  • Bern
  • Aargau
  • Solothurn
  • Luzern
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Graubünden
  • Thurgau
  • und dem Fürstentum Liechtenstein

SPRACHWELT 2

Erste Erprobungsphase (Oktober 2019 bis Januar 2020)

39 Lehrpersonen/Klassen aus den Kantonen

  • Bern
  • Aargau
  • Solothurn
  • Basel-Stadt
  • Basel-Landschaft
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Thurgau
  • Luzern

Zweite Erprobungsphase (April 2020 bis Juli 2020)

36 Lehrpersonen/Klassen aus den Kantonen

  • Bern
  • Aargau
  • Solothurn
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Luzern
  • Schwyz